» mehr
Let's talk about: Sicherheit

Top Secret

Im digitalen Zeitalter verlagert sich nicht nur unser Leben immer mehr in die virtuelle Welt, sondern auch unsere Wirtschaft. Parallel dazu steigt bei vielen Unternehmen der Wunsch nach Schutz der eigenen Informationstechnologie und Daten. Beim Raiffeisenverband Südtirol hat man die Zeichen der Zeit schon lange erkannt und IT-Sicherheit zur Firmenkultur erhoben.

Foto
Es schaut auf den ersten Blick unscheinbar aus, was die Mitarbeiter der Abteilung IT-Sicherheit im Raiffeisenverband Südtirol machen: Konzentriert blicken sie auf ihre Computer, tippen etwas in die Tastatur ein und sind ganz in ihrer Arbeit versunken. Sie schaffen jenen Schutzschild, der die Sicherheit der Informationstechnologie, die Vertraulichkeit und die Verbindlichkeit der elektronischen Daten der Kunden des Raiffeisenverbandes gewährleistet. Gerade im Hinblick darauf, dass es sich bei diesen Kunden um Banken handelt, macht ihre Arbeit umso wichtiger. Sicherheitslücken oder Angriffe von Hackern können im Bankenbereich, in dem unzählige sensible Daten zirkulieren, nämlich ungeahnte Folgen haben – nicht nur für die Bank selbst, sondern auch für ihre Kunden. Zu verhindern, dass es dazu kommt ist die Aufgabe der IT-Abteilung im Raiffeisenverband. Eine Herkulesaufgabe, denn es gilt immer den digitalen Kriminellen einen Schritt voraus zu sein.

Sicherheit geht vor

Längst ist die Sicherheit im Netz für Unternehmen zu einem wichtigen wirtschaftlichen Faktor geworden. In einer sich immer schneller wandelnden digitalen Welt ist es wichtig, Schritt zu halten. In kaum einem Bereich trifft dies so zu wie beim Thema Sicherheit. Was heute modern ist, ist morgen oft schon veraltet. Bereits vor 17 Jahren, in einer Zeit, in der die digitale Revolution unseren Alltag und die Geschäftswelt noch lange nicht so stark durchdrungen hatte, wie dies heute der Fall ist, wurde die Abteilung IT-Sicherheit im Raiffeisenverband gegründet. „Sicherheit ist bei uns schon immer groß geschrieben worden und gehört zur Firmenkultur“, betont Robert Hartner, Leiter der Abteilung. Dies zeigt sich beispielsweise anhand der Tatsache, dass sämtliche Kundendaten nicht irgendwo, sondern direkt vor Ort in Bozen gespeichert werden. Der Betrieb moderner Sicherheitssysteme, die Umsetzung aller Anforderungen der IT-Compliance, die Verwaltung digitaler Zertifikate und Verschlüsselungssysteme sind die Stärken, mit denen Südtirols größte Sicherheitsabteilung seit Jahren punktet. Das Raiffeisen Online Banking gilt beispielsweise als das sicherstes in Italien.

Digitale Nepper, Schlepper und Bauernfänger

Im Vergleich zu anderen Ländern und Regionen ist Südtirol von gezielten Attacken oder Fällen von Wirtschaftsspionage bisher weitgehend verschont geblieben. Damit dies so bleibt, stellen die Mitarbeiter der IT-Abteilung des Raiffeisenverbandes nicht nur die Sicherheitsprogramme zur Verfügung, sondern betreiben eine intensive Sensibilisierung, Beratung und Schulung der Kunden zum Thema IT-Sicherheit. Für Robert Hartner und sein Team „stehen Vertraulichkeit, Verbindlichkeit, Integrität und Verfügbarkeit bei der Betreuung der Kunden an oberster Stelle.“
Nepper, Schlepper und Bauernfänger sind auch in der digitalen Welt mit ihren Betrugsmaschen unterwegs. Ihnen immer einen Schritt voraus zu sein, jedes Schlupfloch zu stopfen und so starke Sicherheitsbarrieren zu errichten, dass sie frustriert von ihrem Vorhaben ablassen, daran wird die Abteilung IT-Sicherheit im Raiffeisenverband weiterhin ständig arbeiten. Schließlich sollen die Kundendaten auch im digitalen Raum vor allem eines sein: top secret.

von Joachim S.


In diesem Talk

Raiffeisenstraße 2, 39100 Bozen
Weitere Talks
Primigi – das ist die italienische Marke Nummer 1 bei Kinderschuhen! Warum die Schuhe für Kleinkinder und Kinder ideal sind, verrät uns Jessica Eschgfäller.
mehr...

Ausrangierte Flohmarktmöbel werden zu kleinen Kunstwerken, aus Baumstämmen entsteht kreatives Mobiliar, und aus Kieferholz werden Küchenzeilen, Bücherregale oder Täfelungen mit einzigartiger Maserung - Das Einrichten ist zum Ausdruck der Persönlichkeit geworden.
mehr...
Alle Talks anzeigen

Aktuelles in Südtirol

bei MPREIS Italia GmbH

bei Kunstdrechslerei Windegger

looptown guide ist ein Mix aus Informationsplattform und sozialem Netzwerk für Südtirol. Du kannst dich bequem von zu Hause aus oder unterwegs über Unternehmen informieren und dich mit anderen Nutzern auszutauschen.

Auf looptown guide findest du über 33.000 Südtiroler Unternehmen aus allen möglichen Branchen und Sparten. Zusätzlich zu Öffnungszeiten, Telefon, E-Mail, Mehrwertsteuernummer und Kontaktdaten gibt es aktuelle Angebote, Events und News. Neben den Informationen über Unternehmen siehst du auch die Bewertungen und Tipps von anderen Nutzern.
X Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Webseite erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Mehr Informationen