» mehr
Let's talk about: Kultur

Kultur von Ost nach West

Was ist Kultur? Und wird in unserem Land noch Kultur gelebt?

Foto
„Mit Musikveranstaltungen, Ausstellungen oder Diskussionsabenden kann man seinen Horizont erweitern, Sachen erfahren, die man vorher noch nicht wusste und Farbe ins Leben bringen“, sagt Michael Schwalt, Kulturarbeiter und Vorstandsmiglied im Ost-West-Club in Meran. Der Sommer bringt mit seinen Freilichtveranstaltungen und Open Airs Kultur ins Land.
Auch Michael ist jetzt wieder auf Festivals, Ausstellungen, Buchvorstellungen und Lesungen dabei. Der Ost-West-Club geht bald wieder in die Sommerpause und bleibt wie jedes Jahr drei Monate geschlossen. So hat der 25-Jährige Zeit, sich überall neue Ideen und Anregungen für den gemeinnützigen Verein zu holen. Durch das selber-Kultur-machen hat er viel gelernt. „Das ist eine Bereicherung für mein Leben“, so der Meraner.

Musik und Zigori

Seit 1995 hält der Kulturclub in der Gasse oberhalb der Pfarrkirche seine Tore offen für alle kulturell und politisch aufgeschlossenen Menschen, unabhängig von Weltanschauung, Sprachgruppe und Nationalität. In einem Raum werden von verschiedenen Künstlern regelmäßig Bilder ausgestellt, am Kühlschrank ein Aufkleber: kein Eis für Nazis. In den Räumlichkeiten mit den grün gestrichenen Wänden wird miteinander getanzt, geredet, gefeiert, Musik gehört und sich ausgetauscht. Neue Leute kennenlernen – von jung bis alt – ist hier eines der einfachsten Dinge. Die Menschen sind aufgeschlossen, kulturinteressiert und manchmal auch ein kleines bisschen verrückt.

Das Kultur- und Kommunikationszentrum ist hierzulande für viele der Inbegriff für Kultur und das wohl beste Beispiel dafür, was Kultur ausmacht. Vor vier Jahren hat Michael Schwalt die Vereinsbar des Ost-West-Clubs übernommen. Gemeinsam mit weiteren engagierten Mitarbeitern organisiert er das umfangreiche Kulturprogramm des Clubs. Es beinhaltet, Lesungen, Ausstellungen, Musik, Diskussionsabende, Filme und Tangotanzabende. Vor drei Jahren wurde der „Zigori“- Abend ins Leben gerufen. Damals hielt Markus Lobis einen Vortrag über die Atomkatastrophe. Daraus resultierte der Wunsch, monatlich ein aktuelles Thema aufzugreifen und darüber zu diskutieren. Seit einem Jahr gebe es zwei Diskussionsteilnehmer, was es interessanter mache und die Diskussionskultur fördere, so Michael. „Da kann auch in einem gewissen demokratischen Rahmen mal gestritten werden“, findet er und lächelt. Zu den letzten Gesprächspartner zählten Pius Leitner, Christine Kury, Philipp Achammer und Arno Kompatscher (wobei letztere zwei auch Mitglieder des Vereins sind).

Kultureller Engpass

Definitionen für Kultur gibt es unendlich viele, seien es soziologische, anthropologische oder philosophische. „Kultur ist Kommunikation“, sagte Edward T. Hall, der als Begründer der Interkulturellen Kommunikation als anthropologische Wissenschaft gilt. Für Michael bedeutet Kultur einfach Leben und Lebensfreude. Und die bringt er in den Ost-West-Club.
„Es bräuchte bei uns aber mehr volksnahe Kulturveranstaltungen, an denen jeder teilnehmen kann“, so Michael. Es gebe zwar relativ viele im volkstümlichen Bereich und auf hohem Niveau, aber nicht sehr viele für die breite Masse.
Zu hoffen ist, dass die Kultur in Südtirol weiter auflebt und nicht langsam untergeht. „Ich sehe es persönlich so, dass viele junge Leute in Südtirol auswandern, weil es kulturell einfach zu eng ist“, so der Meraner. Jeder kann aber ein Stück Kultur im Land beitragen und sei es nur durch einen Theaterbesuch, einem Konzert oder einer Buchvorstellung. Einfach Kultur leben. Wo, das ist dann eigentlich doch egal.

Hier geht es zur Kategorie Kultur!

von Petra S.


In diesem Talk

Passeirergasse 29, 39012 Meran
Weitere Talks
Primigi – das ist die italienische Marke Nummer 1 bei Kinderschuhen! Warum die Schuhe für Kleinkinder und Kinder ideal sind, verrät uns Jessica Eschgfäller.
mehr...

Ausrangierte Flohmarktmöbel werden zu kleinen Kunstwerken, aus Baumstämmen entsteht kreatives Mobiliar, und aus Kieferholz werden Küchenzeilen, Bücherregale oder Täfelungen mit einzigartiger Maserung - Das Einrichten ist zum Ausdruck der Persönlichkeit geworden.
mehr...
Alle Talks anzeigen

Aktuelles in Südtirol

bei Apotheke zur Mariahilf der Dr. Zita Marsoner Staffler

looptown guide ist ein Mix aus Informationsplattform und sozialem Netzwerk für Südtirol. Du kannst dich bequem von zu Hause aus oder unterwegs über Unternehmen informieren und dich mit anderen Nutzern auszutauschen.

Auf looptown guide findest du über 33.000 Südtiroler Unternehmen aus allen möglichen Branchen und Sparten. Zusätzlich zu Öffnungszeiten, Telefon, E-Mail, Mehrwertsteuernummer und Kontaktdaten gibt es aktuelle Angebote, Events und News. Neben den Informationen über Unternehmen siehst du auch die Bewertungen und Tipps von anderen Nutzern.
X Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Webseite erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Mehr Informationen