» mehr
Let's talk about: Hochzeitsplaner

Ja, ich will…

Die Schwestern Evelyn und Katja Messner führen gemeinsam ein kleines Brautgeschäft in Nals. Warum ihre Arbeit mit dem Ja-Wort zu den wohl schönsten Berufen gehört.

Foto
„Wird das Brautkleid anprobiert, fühlen sich die Frauen zum ersten Mal richtig als Braut“, sagt Katja und lächelt. Die 31-Jährige Sarnerin führt durch die Räume des kleinen Brautgeschäftes in Nals. Es herrscht eine familiäre und ruhige Atmosphäre in den violett-weißen Räumen. Ein Raum ist voller Brautkleider. Pompöse Kleider und elegante Roben reihen sich eingehüllt in ihren Schutzfolien nebeneinander. Aus über 70 Kleidern wählt die angehende Braut ihren Traum in Weiß. Dank der neuen Kollektion können Mutige bald auch mit etwas mehr Farbe spielen.
Im Nebenraum gibt es Schuhe über Schuhe. Auf einem Regal stehen Accessoires, Ringkissen und Haarschmuck zur Auswahl. Hier findet auch die Anprobe statt, auf die sich eine jede Frau vor der Hochzeit am meisten freut. „Es ist etwas ganz Besonderes, weil man es nicht alle Tage macht“, weiß Katja.
Perfect Plans ist einzigartig in Südtirol was die Kombination von Hochzeitsplanung und Geschäft betrifft, denn hier gibt es alles: vom Zeitplan über einzigartigen Ideen für die Hochzeit, bis hin zur Auswahl der Location und der Gestaltung der Zeremonie. Das Brautpaar findet auch Unterstützung beim Design der Einladungskarten, des Caterings und der richtigen Blumenwahl.

Einfach sorglos

Der Hochzeitstag ist der schönste Tag im Leben. Schon als Kind träumen die meisten Frauen von der perfekten Märchenhochzeit. Oftmals steht zuvor aber eine lange und vor allem stressige Vorbereitungszeit auf dem Programm. Dem können die Inhaberinnen von „Perfect Plans“ mit ihrem Rundumpaket oder einer Teilberatung abhelfen. Egal für welchen Weg sich das Hochzeitspaar entscheidet, die Schwestern stehen in allen Belangen mit Rat und Tat zur Seite.
Dreimal pro Woche – am Montag, Mittwoch und Samstag – ist der kleine Brautladen geöffnet. An diesen Tagen können die Frauen sich in Ruhe umsehen oder einen Termin für eine Anprobe vereinbaren. Außerhalb der Öffnungszeiten werden Anproben auf Terminvereinbarung abgehalten. „Der Vorteil für eine Terminvereinbarung ist, dass man flexibler ist“, weiß Katja. Besonders Abendtermine seien praktisch, so müssten sich die Bräute in spe nicht eigens freinehmen.
Steht der Tag der Anprobe bevor, gibt es für alle Frauen erst mal ein Glas Prosecco. Dann verschwindet die Braut hinter dem langen weißen Vorhang. Draußen warten Mama, Schwiegermama oder Freundinnen schon gespannt auf das erste Kleid. „Wie im Theater geht dann der Vorhang auf“, sagt Katja und lacht. Dieser Moment ist etwas Besonderes, denn werden die Kommentare zum Kleid abgegeben. „Von Kopf bis Fuß bekommt die Frau bei der Anprobe alles zur Verfügung gestellt“, erklärt Katja. Bis das passende Kleid gefunden ist, vergehen durchschnittlich zwei Stunden. In dieser Zeit haben die Kundinnen den Laden voll und ganz für sich. Den beiden Schwestern ist es besonders wichtig, dass alles gemütlich und nicht hektisch abläuft. „Es ist immer wieder aufregend, wenn neue Bräute kommen“, sagt Katja. Für sie und Evelyn wird es nie langweilig, denn jede Frau ist anders und hat ihre ganz eigenen Wünsche und Vorstellungen.

Der schönste Tag im Leben

Für die Planung einer Hochzeit ist Katjas Schwester Evelyn zuständig. Die 33-Jährige gebürtige Sarnerin lebt in Vöran und hatte 2009 erstmals die Idee Hochzeiten zu planen. „Irgendwann fragte ich meine Schwester ob sie dabei ist und sie sagte ja“, erzählt Evelyn. Am 27. November 2012 eröffneten sie gemeinsam ihren Laden und sind seitdem der Ansprechpartner für die vielen heiratswilligen Bräute des Landes. Um herauszufinden ob man Hilfe bei der Planung braucht, kann man auf der Internetseite von Perfect Plans einen kurzen Test machen. Interessiert sich ein Paar anschließend für eine Hochzeitsplanung, steht zuallererst ein unverbindliches Erstgespräch auf dem Programm. Dafür füllt das Paar in Ruhe einen Fragebogen aus, damit sich Evelyn ein Bild von dessen Wünschen und Träumen machen kann. Schließlich sieht jede Traumhochzeit anders aus. Jede Planung erfolgt dann individuell und dauert unterschiedlich lange. Sie wird auf die Bedürfnisse eines jeden Brautpaares zugeschnitten und dem schönsten Tag im Leben steht nichts mehr im Wege.
Das Schönste für Katja und Evelyn ist, dass sie Menschen glücklich machen können. „Es ist toll wenn wir oft ab und zu kleine Dankeskarten bekommen. Daran erkennt man, dass sich das Brautpaar bei uns wohlgefühlt hat und unsere Arbeit zu schätzen weiß“, sagt Evelyn und strahlt.

von Petra S.


In diesem Talk

Goldgasse 4, 39010 Nals
Weitere Talks
Primigi – das ist die italienische Marke Nummer 1 bei Kinderschuhen! Warum die Schuhe für Kleinkinder und Kinder ideal sind, verrät uns Jessica Eschgfäller.
mehr...

Ausrangierte Flohmarktmöbel werden zu kleinen Kunstwerken, aus Baumstämmen entsteht kreatives Mobiliar, und aus Kieferholz werden Küchenzeilen, Bücherregale oder Täfelungen mit einzigartiger Maserung - Das Einrichten ist zum Ausdruck der Persönlichkeit geworden.
mehr...
Alle Talks anzeigen

Aktuelles in Südtirol

bei Juwelier Ceska Fritz

bei MPREIS Italia GmbH

bei Outlet Center Brenner

looptown guide ist ein Mix aus Informationsplattform und sozialem Netzwerk für Südtirol. Du kannst dich bequem von zu Hause aus oder unterwegs über Unternehmen informieren und dich mit anderen Nutzern auszutauschen.

Auf looptown guide findest du über 33.000 Südtiroler Unternehmen aus allen möglichen Branchen und Sparten. Zusätzlich zu Öffnungszeiten, Telefon, E-Mail, Mehrwertsteuernummer und Kontaktdaten gibt es aktuelle Angebote, Events und News. Neben den Informationen über Unternehmen siehst du auch die Bewertungen und Tipps von anderen Nutzern.
X Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Webseite erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Mehr Informationen